Aktuelles

Abschlussseminar im Traineeprogramm 2016

am 29.11.2016

Vom 31. Oktober bis zum 4. November 2016 fand in Berlin das Abschlussseminar im Traineeprogramm statt, mit sechs aktuellen und drei ehemaligen Trainees.


Mit einer Einführung in die Stadtgärtnerei in Prinzessinengärten in der Nähe von Moritzplatzging das Seminar los. Mit einem Besuch beim Biobetrieb zu Schweinezucht von Bernd Schulz in Gömnigk ging es mit dem Thema Ernährung und Ökologie weiter. Artgerechte Tierhaltung war auch das Thema bei der Besichtigung bei ECF Farm - einem jungen Start-Up-Unternehmen, welches die Stadt mit Lebensmitteln aus aquaponischem Anbau versorgt.

Einen weiteren Seminarblock bildete das Thema „Studium und Arbeiten in Deutschland. Chancen nach dem Traineeprogramm“. In einem Bewerbungsworkshop mit Bernd Böttcher lernte die Gruppe die Grundlagen einer guten Bewerbung kennen. An konkreten Beispielen konnten die Programmteilnehmer gute und weniger gute Bewerbungen vergleichen.

Eine Präsentation von Frau Marianne Müller-Albinski, einer Referentin am IAMO in Halle, behandelte die Stipendienmöglichkeiten sowie Finanzierungsmöglichkeiten des Studiums in Deutschland. Fragen zu Anforderungen für das Studium sowie Bewerbungsverfahren an deutschen Hochschulen ergänzten die Präsentation.

Den feierlichen Abschluss des Seminars bildete das Abschlusstreffen mit Auswertungsworkshop und Zeugnisverleihung am 3. November. Mit Vertretern von BMEL und GFA wurden die Absolventen des aktuellen Trainee-Jahrgangs gefeiert. Eine Präsentation der Trainees verlieh spannende Einblicke in die gemeinsame Zeit in Deutschland.

Nach dem Seminar ging es für zwei der Trainees von Berlin aus direkt in die Heimat. Vier weitere bleiben bis Ende Dezember in Deutschland.

< Voriger Beitrag

zur Übersicht

Nächster Beitrag >