Für Praktikant/innen

Das Praktikantenprogramm Belarus-Ukraine findet jedes Jahr von Anfang Juni bis Anfang Oktober statt. Falls ihr an einer der Partnerhochschulen studiert und euch mindestens im 3. Studienjahr befindet, freuen wir uns über eure Bewerbung. Wir setzen ein überdurchschnittliches fachliches Interesse, gute Deutschkenntnisse sowie eine hohe soziale Kompetenz voraus.

Ein Team der Apollo e.V. besucht alle Partnerhochschulen, um die Kandidat/innen in einem Auswahlgespräch kennenzulernen. Jedes Jahr im Oktober/November findet die Vorauswahl statt, im darauf folgenden Februar/März wird definitiv festgelegt, wer am Programm teilnimmt. Durch die Auswahl in zwei Etappen hoffen wir, ein möglichst umfassendes Bild von jedem/jeder Kandidat/in zu bekommen.
Von Februar bis April werden für euch an eurer jeweiligen Hochschule Intensiv-Deutschkurse angeboten. Eure Lehrer/innen sind Studierende aus Deutschland, die euch im Sommer während eures Praktikums auch betreuen werden.

Das Praktikum wird durch ein umfangreiches Seminarprogramm begleitet. Bei insgesamt drei Seminaren können die fachlichen Kompetenzen weiter ausgebaut werden, aber auch die persönliche Betreuung der Praktikant/innen steht im Mittelpunkt dieser Treffen.

Zum erfolgreichen Abschluss des Praktikums fertigen die Teilnehmenden einen schriftlichen Projektbericht an und nehmen an einer mündlichen Prüfung teil. Jeder Teilnehende erhält ein Zeugnis, welches von den Partnerhochschulen anerkannt wird.

Teilnehmende mit herausragenden Leistungen während des Praktikums werden ausgezeichnet. Sie haben die Möglichkeit, an persönlichkeitsbildenden Kursen der Landvolkshochschulen in Freckenhorst und Hardehausen teilzunehmen oder sie erhalten Buchpreise.