Новости

Beendigung des Russlandprogramms

am 27.04.2022

Mit sehr großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass das Russlandprogramm bis auf Weiteres nicht mehr durchgeführt werden kann.

Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine wurden alle Fördergelder seitens des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Ernährung zurückgerufen. Davon sind leider auch wir als Programmleitung sowie unsere Koordination in Russland betroffen.
Dies ist eine erschütternde Nachricht und macht uns zutiefst traurig.
Die persönlichen Verbindungen, der Austausch mit den Studierenden,
Wissensvermittlung und Interkulturalität halten wir für besonders
wichtig, um den Frieden in der Welt befördern und hoffen sehr, dass
dies bald wieder möglich sein wird. Momentan sind uns leider die Hände
gebunden.
An dieser Stelle möchten wir uns nun schweren Herzens verabschieden. Wir bedanken uns herzlich bei allen unseren Kooperationspartnern für die jahrelange Verbundenheit und die herausragende Zusammenarbeit.
Für die Zukunft wünschen wir allen viel Kraft und Zuversicht trotz der schweren Zeit. Auch hoffen wir sehr, dass der APOLLO e. V. mit tatkräftiger Unterstützung und neuen Projekten weiterhin bestehen bleiben kann.

Wir wünschen alles erdenklich Gute!

Artsiom Spirydovich und Judith Buchta

Programmleitung

< Voriger Beitrag

zur Übersicht