Новости

Zwischenbericht Praktikantensommer Russlandprogramm

am 16.08.2019

Die Praktikantensommer ist in vollem Gange - Zeit, um ein kurzes Zwischenfazit zu ziehen.


Praktikanten auf dem Hauptseminar im Norden üben die Klauenpflege



Ende Mai reisten alle Praktikant/innen aus Moskau an, zwei fehlten jedoch, sie hatten leider kein Visum bekommen. Der eine kommt ursprünglich von der Krim, der andere aus Donezk (Ostukraine) und die Deutsche Botschaft in Moskau akzeptierte ihre russischen Staatsbürgerschaften nicht. Das war natürlich für die beiden Praktikanten und auch für uns sehr entäuschend.
Nach dem sehr schönen Einführungsseminar fuhren die Praktikant/innen sehr aufgeregt auf ihre Betriebe. Durch die Regionalseminare Ende Juni und das Hauptseminar Ende Juli unterbrochen sind sie nun dort und absolvieren ihr Praktikum. Eine Praktikantin hatte leider schon nach einem Monat so großes Heimweh, dass sie nach Hause fuhr, bei einer anderen Praktikantin erkrankte der Bruder in Russland schwer, sodass sie ebenso vorzeitig die Heimreise antrat. Bei den anderen läuft das Praktikum aber zum großen Teil sehr gut, die Praktikant/innen haben sich nun schon eingelebt und verbringen jetzt noch 1,5 Monate auf den Betrieben, bevor es schon zum Abschlussseminar nach Wunsiedel und anschließend nach Moskau geht.
Unsere Preisträgerin vom Praktikantensommer 2019 Irina Ovchinnikova hat von Juni-Anfang August ein Nachfolgepraktikum in einer Rinderklinik bei Fulda absolviert und war die letzten 3 Wochen noch auf ihrem alten Praktikumsbetrieb. Sie hat sehr viel gelernt und ist letzte Woche voller Elan und neuem Wissen wieder zurück nach Russland gereist. Wir bedanken uns bei Ekoniva/Ekosem für die großzügige Spende, die ihr dieses Nachfolgepraktikum ermöglicht hat!

< Voriger Beitrag

zur Übersicht