Aktuelles

Start ins neue Praktikumsprogramm für das Jahr 2024

am 20.01.2024

Die APOLLO e. V. geht 2024 neue Wege und bereitet derzeit das Programm mit Kasachstan und Brandenburg vor. Die neue Programmleitung nahm die Arbeit zum Jahresanfang auf und wird demnnächst die Reise zu den Partneruniversitäten antreten.




Zum Start in das Jahr 2024 begrüßte die APOLLO e. V. Katharina Klein und Johann Görzen als neue Programmleitung. Sie werden das diesjährige Praktikumsprogramm Kasachstan/Brandenburg koordinieren. Derzeit stecken sie in den Vorbereitungen und planen ihre Reise zu den Partneruniversitäten.

Im kommenden Sommer werden 20 Studierende der Agrartechnischen Universität Westkasachstan in Oral und der Kasachischen Nationalen Agraruniversität in Almaty auf landwirtschaftlichen Betrieben in Brandenburg Praktika absolvieren können. Die APOLLO e. V. organisiert eine Informations- und Auswahlfahrt nach Almaty und Oral Ende Februar 2024 sowie Vorbereitungskurse an den Partnerhochschulen zwischen März und Mai, die von APOLLO-Praktikant:innen aus Deutschland durchgeführt werden.

Anfang Juni werden die Studierenden aus Kasachstan von 20 brandenburger Betrieben für ein dreimonatiges Praktikum aufgenommen und dabei von APOLLO e. V. betreut. Wir freuen uns daher in diesem Jahr wieder über ehrenamtliche Praktikumsbetreuer:innen, die unsere Praktikant:innen im Sommer unterstützend begleiten können – Initiativbewerbungen sind jederzeit willkommen.

< Voriger Beitrag

zur Übersicht