CultRURAL Lab 2021 - 24.09.-03.10.2021

10 Tage Ökologie und Ländlicher Raum in den Bergen mit jungen Leuten aus Polen, der Ukraine, Litauen, Rumänien und Deutschland



Was?
"CultRURAL Lab", das Programm steht im Namen: In unserem "Labor" werden wir gemeinsam mit über 40 Teilnehmer*innen ein interaktives Programm mit spannenden Workshops und Diskussionsrunden gestalten, durch die faszinierende Natur der Hohen Tatra wandern und Krakau besuchen. Bei Kulturabenden werden wir die anderen Länder und ihre Eigenheiten, aber auch viel Verbindendes kennenlernen. Dabei bieten sich viele Gelegenheiten zum interkulturellen und interdisziplinären Austausch. Wir werden in den 10 Tagen viele Sprachen hören, während aller Programmpunkte sprechen wir Englisch.

Teilnahmebedingungen sind:

   - Interesse an den Themen Ökologie und ländliche Entwicklung (keine
   - Fachkenntnisse erforderlich!)
   - Freude an Aktivitäten in der Natur und den Bergen
   - Lust auf aktive Tage mit jungen Menschen aus verschiedenen Ländern
   - Gute Englischkenntnisse
   - Alter: 18-27 Jahre
   - Wohnsitz in Deutschland
   - Teilnahmebeitrag 50€

Das Projekt wird durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union unterstützt. Daher kann mit dem Teilnahmebeitrag die An-/Abreise ab/bis Berlin im Bus, Unterkunft, Vollverpflegung und alle Programmkosten gedeckt werden.

Wann & Wo?
24.09.-03.10.2021 in Poronin in der Hohen Tatra (polnische Karpaten).

Die Anreise wird ab und bis Berlin von uns organisiert. Details werden nach erfolgreicher Anmeldung geklärt.

Wichtig:
Alle Infos gelten entsprechend der Reise- und Gesundheitsvorschriften im September. Wir müssen uns leider Änderungen oder eine Absage vorbehalten, werden aber alles tun, dass das CRL 4 stattfinden kann.
Anmeldungen vollständig Geimpfter werden bevorzugt behandelt, da ein Impfnachweis im Zweifelsfall eine Einreise nach Polen deutlich erleichtern kann und die allgemeine Sicherheit für alle erhöht.


Weitere Infos im Infopack


Zum Anmeldeformular

Anmeldeschluss ist der 04.09.2021.

Fragen jederzeit gerne an Felix: f.schmidtke@apollo-online.de

Den Projektfilm von 2019 gibt's hier!


_______________________________________


Das Projekt wird von der APOLLO e.V. in Kooperation mit Youth Of Europe (Polen), Alternative-V (Ukraine), Tavo Europa (Litauen), Civil Forum (Belarus) und Tinerii 3D (Rumänien) organisiert und wird durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union gefördert.