Der Verein

Unsere Ziele


Das Oberziel des Vereins ist es, die Entwicklung einer modernen, nachhaltigen Landwirtschaft in Osteuropa zu fördern. Um Hilfestellungen bei der erforderlichen Neustrukturierung des ländlichen Raumes und der Landwirtschaft geben zu können, führt APOLLO e.V. Projekte in folgenden Bereichen durch:


  • Aus- und Weiterbildung junger Fach- und Führungskräfte aus dem Agrarbereich

    • Durch das landwirtschaftliche Praktikum in Deutschland werden junge, talentierte Nachwuchskräfte in der fachlichen Praxis effizient weiter qualifiziert. Auf im Praktikum gesammelte Erfahrungen und Fachwissen können die Teilnehmenden auch noch Jahre später zurück greifen.

    • Aufbau von Netzwerken junger Fach- und Führungskräfte in den jeweiligen Ländern

    • Die gemeinsame Erfahrung des Aufenthaltes in Deutschland verbindet viele Praktikanten ein Leben lang. Darüber hinaus wirken wir darauf hin, dass sich die Teilnehmenden auch jahrgangsübergreifend vernetzten. Ein Austausch zwischen den Ländern und auch nach Deutschland ist auch nach dem Praktikum angestrebt.

      • Förderung des ökologischen Landbaus

      • Wir sind ständig bestrebt, den Anteil ökologisch wirtschaftendender Praktikumsbetriebe zu erhöhen. Wir sehen darin zum einen die Möglichkeit, den Praktikanten eine alternative Art der Landwirtschaft vorzustellen und wollen dazu anregen, das Potential der ökologischen landwirtschaft in Osteuropa zu ergründen und zu nutzen.

        • Intensivierung des Austausches - von Ost nach West und von West nach Ost

        • Neben den Praktika für Studierende aus Osteuropa bieten wir auch deutschen Studierenden die Möglichkeit, ein Lehrpraktikum an unseren Partnerhochschulen zu absolvieren. Darüber hinaus können wir Fachinformations- und Studienfahrten in Ost- und Westeuropa organisieren.